Igelpflege Landkreis Cuxhaven

 

Igel sind reine Fleischfresser...wer Igel gern füttern möchte, kann dies gern mit Katzenfutter mit hohem Fleischanteil tun (z. B. Katzenfutter Pastete Rind und Huhn). Über bereitgestelltes frisches Wasser freuen sich Igel auch. Ein Leckerli für Igel ist schlotziges Rührei. Bei Frost bitte nur noch Trockenfutter anbieten.

 

Winterruhe bedeutet, dass Igel zwischen 10 und 14 Tagen in ihrem Nest ruhen, dann zu ihrer vorher erkundeten Futterstelle gehen, sich "kugelrund" fressen und wieder zu ihrem Nest zurückkehren. Es ist okay den Igeln in diesem Zeitraum Trockenfutter und Wasser anzubieten

 

 Bitte keine Milch, Obst und Gemüse an den Igel verfüttern - sie sind Fleischfresser!!!

Ein Tag auf der Igelstation von Stefanie Röse

 

5.00 Uhr aufstehen

 

- Spätestens ab 6.00 Uhr ist das große Saubermachen angesagt

- alle Igel-Ställe müssen sauber gemacht werden ... bis zu 36 Stück

- Zeitungen werden zusammengerollt und entsorgt

- neue Zeitungen werden ausgelegt

- das Stroh, indem die Igel schlafen, wird rausgeholt und neues eingelegt

- die Wasserschüsseln werden ausgewaschen

- die Futtertöpfe eingesammelt

- die Trockenfutterschälchen neu aufgefüllt

- wache Igel bekommen eine "Frühstücksration" an Nassfutter

- Stall ausfegen

- die benutzen Schüsseln abwaschen

 

von 8.00 bis 13.30 Uhr zur Arbeit gehen

 

 ab 14.00 Uhr Kontrolle der einzelnen Igelställe

- evtl. Neuaufnahmen annehmen - wiegen - kontrollieren - farblich markieren - Daten erfassen

 

- evtl. interessierten Kinder und Erwachsene die Igelstation zeigen und erklären

- ab 18.00 Uhr Futter für alle Igel herrichten

- darauf achten, dass jeder Igel "seine" Medikamente bekommt

- Nassfutter mit Rührei, gekochter Hühnerkeule, angebratenen Rinderhack, Leinöl oder Vitamintropfen "aufpeppen"

- Fressschalen zu den Igelställen bringen 

 

- evtl. noch Mal Zeitungspapier neu auslegen

- evtl. Babymilch anrühren

- Babyigel alle 2 - 3 Stunden mit der Flasche füttern, auch nachts, 

  d. h. um 22.00 Uhr - 00.00 Uhr - 2.00 Uhr - 3.00 Uhr - 5.00 Uhr aufstehen und füttern

 

- Spätestens ab 6.00 Uhr ist wieder das große Saubermachen angesagt

 

Zwischendurch klingelt das Telefon und Menschen suchen Rat bzgl. Igel

 

Durch diese Verpflichtung gibt es:

kein Urlaub - kein langes Wochenende - keine "großen" Feiern ...

 

 

 

Finanziert alleinig durch Spenden und persönliches Engagement/Eigeninitiative.

 

 

Handy-Nr. von Stefanie Röse: 0160 95798061