Anregungen für natürliches Gärtnern aus unserer Region

Auch Insekten benötigen Wasser:                                      Für eine kleine Wasserstelle im Garten ist immer Platz, z. B. an einer Stelle des Gartens einfach eine niedrige Schale einlassen. Damit Insekten aus dem Wasser wieder herauskommen, legt man einen Stein hinein und legt am Rand der Schale einen Ring aus Moos.

Bild folgt


Steine in kleiner Anzahl bieten Tieren auch Lebensraum


Totes Holz einfach mal stehen oder liegen lassen oder zur Hecke aufbaren, der sogenannten Benjeshecke. Hier können nun andere Pflanzen wachsen und Tiere haben ein zu Hause

Zum natürlichen Gärtnern, gehören einheimische Pflanzen Übersicht zum Herunterladen


Anstatt Rindenmulch, gesundes Laub nehmen


Regenwassersammler müssen nicht teuer sein, eine gebrauchte saubere blaue Tonne kann man mit verschiedenen Materialien verkleiden - damit kein Tier ertrinkt, kann man z. B. ein Kunststoffrasengitter drauflegen. Bitte darauf achten, dass das Wasser nicht "kippt". Das Gießen mit solchem Wasser könnte fatale Folgen für die Pflanzen haben.


Kompost Bilder und Text folgen